Das Portal rund um Multiple Sklerose

Informations- und Erfahrungsaustausch für Fachkreise

Mit IMPULS-MS, der Plattform für Informations- und Erfahrungs­­austausch, können Sie sich sowohl über die neuesten Ent­wicklungen und Erfahrungen aus der klinischen Praxis im Bereich der MS auf dem Laufenden halten als auch Ihre Fragen im interaktiven Austausch mit Kollegen diskutieren.

e-Xpert MS – Webinare zu praxisrelevanten Themen

In den e‑Xpert Webinaren werden anhand von Fall­­beispielen verschiedene Themen aus dem Praxis­­alltag erläutert. Im Anschluss können Sie in den Dialog mit den Referenten und Kollegen treten, ganz bequem über Ihren Rechner, Ihr Tablet oder Smart­phone. Mehr dazu …

Bei der interaktiven Online-­Ver­anstaltung e‑Campus berichten renommierte MS-Experten über hoch aktuelle Ent­­­wicklungen im Bereich MS und beantworten Ihre Fragen live direkt im Anschluss an die Vor­träge. Mehr dazu …

Aktuelles zu Multiple Sklerose

e-Campus MS zu aktuellen Entwicklungen vom AAN 2018 verpasst?

Im Nach­gang zum dies­jährigen AAN-Kongress haben die beiden MS-Experten Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Sven Meuth und PD Dr. med. Til Menge über aktuelle Daten und neue Erkenntnisse im Therapie­­bereich Multiple Sklerose berichtet. Es ging unter anderem um die Ver­­gleichbar­keit von MS-Therapien in der Praxis. Sie haben diese inter­­aktive Live-Veranstaltung verpasst?

Patientenbedürfnissen gerecht werden

Neuro­logische Therapie­­entscheidungen sind hoch­komplex. Neben der wirk­samen Behand­lung der MS möchte man auch den Patienten­­bedürfnissen gerecht werden. Zur Zufrieden­heit des Patienten mit seiner MS-Therapie trägt die Ver­­träglich­keit maß­­geblich bei. Diese lässt sich oft durch das richtige Nebe­n­wirkungs­­management deutlich verbessern. Herr Dr. med. Borries Kukowski hat in einer e‑Xpert Ver­­anstaltung die wesent­lichen Unter­­schiede im Neben­­wirkungs­­management zwischen pegylierten und nicht-pegylierten Inter­feronen veranschaulicht. Sie möchten mehr erfahren?

MRT in der Verlaufskontrolle

Die Magnet­­resonanz­tomografie (MRT) spielt im Bereich der Multiplen Sklerose eine zentrale Rolle, nicht nur bei der Diagnose, sondern auch bei der Über­­wachung der Therapie, ein­­schließlich der Be­urteil­ung der Wirk­­samkeit. Der Neuro­loge und MRT-Experte PD Dr. med. Karl Baum hat in einer e‑Xpert Ver­­anstaltung an­hand von Fall­­beispielen gezeigt, wie die MRT zum Monitoring optimal eingesetzt werden kann. Sie haben das Experten-Webinar verpasst?